© Südostbayerischer Brennerverband
Sommelier
Vor einigen Jahren wurde eine Fortbildung ins Leben gerufen, die sich sehr intensiv mit der sensorischen  Beurteilung und der Vermarktung vor Edelbränden beschäftigt. Die Ausbildung zum Edelbrandsommelier/-e. Dieser Begriff steht für Personen, die sich mit Brennereiprodukten gut auskennen und diese sensorisch gut und sicher bewerten können. Letztlich können diese "Botschafter edler Brände" auch die Qualität der Produkte gut erklären und überzeugend vermitteln. Die 14-tägige Qualifizierung , fünf Seminarblöcke à 2-3 Tage, bereitet vor allem kleine Brennereien darauf vor, die Qualität eigener Produkte zu stärken und wettbewerbsfähig zu bleiben. Sie erhalten Fachkenntnisse zur kompetenten Beschreibung und Bewertung der sensorischen Qualität von Edelbränden sowie von Strategien zur Steigerung der Bekanntheit und der marktwirksamen Präsenz der gesamten Edelbrand-Branche beim Verbraucher. Teilnahmevoraussetzungen: Grundkenntnisse über Rohstoffe und Produktionstechnik von Destillaten, beruflicher Bezug Prüfung: Seminararbeit (Gruppenarbeit) während der Kurslaufzeit; 2 mündliche und 1 schriftliche Prüfung am letzten Kurstag Kursgebühr: 1600,- € Diese Schulung wird durchgeführt von der Genussakademie Bayern Ihre Ansprechpartnerin: Dr. Regina Rosner Telefon 08161 / 71-3649 E-Mail regina.rosner@kern.bayern.de
© Südostbayerischer Brennerverband
Sommelier
Vor einigen Jahren wurde eine Fortbildung ins Leben gerufen, die sich sehr intensiv mit der sensorischen  Beurteilung und der Vermarktung vor Edelbränden beschäftigt. Die Ausbildung zum Edelbrandsommelier/-e. Dieser Begriff steht für Personen, die sich mit Brennereiprodukten gut auskennen und diese sensorisch gut und sicher bewerten können. Letztlich können diese "Botschafter edler Brände" auch die Qualität der Produkte gut erklären und überzeugend vermitteln. Die 14-tägige Qualifizierung , fünf Seminarblöcke à 2-3 Tage, bereitet vor allem kleine Brennereien darauf vor, die Qualität eigener Produkte zu stärken und wettbewerbsfähig zu bleiben. Sie erhalten Fachkenntnisse zur kompetenten Beschreibung und Bewertung der sensorischen Qualität von Edelbränden sowie von Strategien zur Steigerung der Bekanntheit und der marktwirksamen Präsenz der gesamten Edelbrand-Branche beim Verbraucher. Teilnahmevoraussetzungen: Grundkenntnisse über Rohstoffe und Produktionstechnik von Destillaten, beruflicher Bezug Prüfung: Seminararbeit (Gruppenarbeit) während der Kurslaufzeit; 2 mündliche und 1 schriftliche Prüfung am letzten Kurstag Kursgebühr: 1600,- € Diese Schulung wird durchgeführt von der Genussakademie Bayern Ihre Ansprechpartnerin: Dr. Regina Rosner Telefon 08161 / 71-3649 E-Mail regina.rosner@kern.bayern.de