Verarbeitung von Getreide

am Samstag, den 20. Juli 2019, 9 – 16 Uhr mit Dr. Heil

Seit dem 1.1.2018 ist das Brennrecht geöffnet und erlaubt somit Kleinbrennern mit bisherigen Obstabfindungsbrennrechten auch mehlige Stoffe zur verarbeiten. Das Ziel der Maischebereitung aus stärkehaltigen Rohstoffen ist es, die vorhandene unvergärbare Stärke in Wasser zu lösen und dadurch enzymatisch abbaubar zu machen.

Veranstaltunsort:

Schnapsweber Martin Kiendl – Eichenhausener Str. 43 – 82054 Sauerlach

Kursgebühr

95,- €/Person bzw. 45,- €/Verbandsmitglied

max. Teilnehmerzahl 25 Personen – Anmeldung möglich unter info@obstbraende-bayern.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: