Brennerlehrfahrt 2020

Unsere dreitägige Lehrfahrt sollte vom 12. bis 14. Juni 2020 stattfinden und uns an den Bodensee und dem Länderdreieck führen mit Ausflugszielen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Aufgrund der Corona Krise müssen wir diese leider absagen bzw. werden wir diese auf nächstes Jahr verschieben.

Der Bregenzerwald grenzt im Westen an die im Rheintal befindliche Bodenseeregion, im Norden an Deutschland bzw. Bayern (Landkreise Lindau und Oberallgäu), im Nordosten an das Kleinwalsertal, im Osten am Tannberg an das Arlberggebiet und im Süden an das Große Walsertal.

Um das Jahr 1000 wurde der damals noch ganz bewaldete Bregenzerwald von Bregenz aus besiedelt und kultiviert. Während die nördlichen Teile des Bregenzerwaldes zur Herrschaft Bregenz gehörten, waren die Gerichte, damals und im Innerbregenzerwald Teil, der Herrschaft Feldkirch. Diese 1338 vollzogene Teilung ist die Grundlage für die heute noch gängige Unterscheidung von vorderem und hinterem Bregenzerwald.

Der Bregenzerwald ist bei Gourmets vor allem durch die Käsestraße Bregenzerwald bekannt. Diese beruht auf einem Zusammenschluss von Wirten, Handwerkern und Handelsbetrieben, die sich der traditionellen Käseproduktion widmen. Der Bregenzerwälder Bergkäse ist eine weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Spezialität. (Quelle:Wikipedia)

geplantes Programm – Änderungen vorbehalten

Freitag (Tag 1  Anreise)

  • Fahrt mit Busunternehmen Wengler im modernen Reisebus ab Asten (erster Zustieg)
  • Weitere Haltestellen:
    • Bernau, Parkplatz an der Shell-Tankstelle (2,- €/Tag Parkgebühr)
    • Bad Feilnbach, Kistlerwirt
    • Holzkirchen, Pendlerparkplatz bei der Polizei
  • Erlebnisführung am Höllensteinhof mit  Jakob Schönach, Eschenlohe anschließend Mittagessen im Gasthof „zur Brücke“, Eschenlohe
  • Brennereibesichtigung bei Familie Ganal, Weißensberg
  • Unterkunft im Hotel Krone****, Dornbirn – Abendessen im Hotel

Samstag (Tag 2)

  • Besichtigung Metzler Käse-Molke GmbH in Egg mit Käseverkostung und Mittagsbuffet
  • Brauereibesichtung der Brauerei Egg inkl. kleiner Bierverkostung
  • Destillerie- und Weinkellerführung mit kleiner Weinverkostung, anschließend Abendessen  am tobias wein.gut in Berneck/Schweiz
  • Rückfahrt zum Hotel

Sonntag (Tag 3 Heimreise)

  • Fahrt mit der Pfänderbahn in Bregenz auf den Pfänder – Zeit zur freien Verfügung
  • Mittagessen im Berghaus Pfänder
  •  Kloster Ettal – Möglichkeit für Kaffee und Kuchen, anschließend Führung Basilika und Brennerei im Kloster Ettal
  • Rückfahrt über die Haltestellen Holzkirchen, Bad Feilnbach, Bernau, Asten
%d Bloggern gefällt das: