Edelbrandsommelier

Vor einigen Jahren wurde eine Fortbildung ins Leben gerufen, die sich sehr intensiv mit der sensorischen  Beurteilung und der Vermarktung vor Edelbränden beschäftigt, die Qualifizierung zum Edelbrandsommelier/-e.

Während der 15-tägigen Qualifizierung werden  die Fähigkeit vermittelt, die sensorische Qualität von Bränden zu beschreiben und zu bewerten. Erstklassig ist diese, wenn auch die Rohstoffe das nötige Potential mitbringen, wie z.B. die Verarbeitung alter Sorten.
Damit das Wissen auch Früchte trägt, werden ebenfalls Grundkenntnisse in den Bereichen Marketing und Präsentation vermittelt.

Unterstützt wir diese Fortbildung bei der Durchführung von den Bayerischen Brennerverbänden, der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, Veitshöchheim, sowie dem Verein der Bayerischen Edelbrandsommeliers.

Zielgruppen:
Produzenten, Verkaufspersonal im Fachhandel, Mitarbeiter aus Gastronomie und Tourismus

Teilnahmevoraussetzungen:
Grundkenntnisse über Rohstoffe und Produktionstechnik von Destillaten, beruflicher Bezug

Dauer:
Insgesamt 15 Tage: fünf Seminarblöcke à 3 Tage

Teilnehmerzahl:
maximal 24

Kursgebühr: 1800,- €

Prüfung:
Seminararbeit während der Kurslaufzeit; zwei mündliche und eine schriftliche Prüfung im letzten Kursblock

Abschluss:
Zertifikat „Edelbrand-Sommelier“

Termine/Anmeldung

Die nächste Qualifizierung Edelbrand-Sommelier startet im Januar 2020.
Anmeldung diesen Kurs ab sofort möglich– Klick hier und du kommst zum Anmeldeformular. 

Block 1: 20.-23. Januar 2020 Südbayern

Block 2: 03.-05. Februar 2020 Veitshöchheim

Block 3: 17.-19. Februar 2020 Fränkische Schweiz

Block 4: 09.-11. März 2020 Kulmbach

Block 5: 23.-25. März 2020 Veitshöchheim

Bereits qualifizierte Edelbrand-Sommeliers haben die Möglichkeit, auch einzelne Tage des neuen Programms zu buchen. Kontakt aufnehmen und Kosten klären!

Das detaillierte Programm inkl. Referenten können Sie, bei Interesse, hier anfordern.

Diese Schulung wird durchgeführt von der Genussakademie Bayern

Ihre Ansprechpartnerin:

Dr. Regina Rosner – Telefon 08161 / 71-3649 – E-Mail regina.rosner@kern.bayern.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: